Endlich…

netportal.de gibt es nun seit fast 15 Jahren – 1999 habe ich mit diesem Projekt angefangen. Viele Jahre mit sehr viel Zeit und Herzblut, in den letzten Jahren jedoch nur noch “sehr begrenzt”, Prioritäten ändern sich.

Schon vor 3 Jahren hatte ich vor, Contenido als Plattform den Rücken zu kehren und stattdessen WordPress zu nutzen. 3 Jahre ist dann aber doch wieder nichts passiert…

Vor einem halben Jahr begann ich die Imkerei – und dachte mir, damit könnte ich dieser Seite wieder Leben einhauchen.

Jetzt haben wir Anfang Februar 2014. Ein guter Vorsatz war es nicht, aber endlich sind die wichtigsten Artikel umgezogen und die Seite ist relativ “fehlerarm” – netportal.de war zuletzt kaum noch lesbar, es gab mehr Fehler als echte Inhalte. Schriften passen noch nicht, die Werbung ist nervig platziert, Umbrüche teilweise total daneben, aber das wird schon noch…

Ich werde mich bemühen, auch hin und wieder neue Inhalte zu bringen – aber versprechen gebe ich keine ;-)

Der Einstieg in die Imkerei…

Öfter mal was Neues…

Schon seit längerem kaufe ich keinen Honig mehr im Supermarkt, nur etwa 100m Luftlinie entfernt wohnt ein Imker. Da seine Bienen unseren Teich zum trinken nutzen, wollten wir irgendwann mal “unseren Garten probieren” und haben bei ihm Honig gekauft.

Über die Zeit kam es dann dazu, dass ich nicht nur den Honig viel besser fand, sondern auch mehr und mehr Interesse an den Tieren bekam.
Am 31.05.2013 war es dann so weit, ein kleiner Ableger auf 3 Waben zog bei uns im Garten ein. Ohne Königin, aber mit verdeckelten Schwarmzellen.
Nur kurze Zeit später, am 4.6. bekam ich von einem weiteren Imker aus der Nachbarschaft das Angebot, einen Schwarm zu bekommen. Da zufälligerweise genau an diesem Tag auch meine bestellten Beuten ankamen, war ich mehr als glücklich. Stand 21.6. steht das Volk jedoch noch bei ihm im Garten, da der kleine Ableger sonst der Räuberei durch den Schwarm zum Opfer fallen könnte.

Am 8.6. ging es dann direkt weiter, wir haben den Ableger in seine eigentliche Beute umgezogen. Etwas basteln war nötig, da damit ein Umstieg im Rähmchenmaß von DN auf Zander nötig wurde. Und wieder zwei Tage später, am 10.6. habe ich das erste mal “meinen Schwarm” gesehen und die Königin gesucht. Das Volk baut fleissig Waben aus und die Königin legt Eier.

Im Ableger haben wir die Königin dann am 17.6. gesucht und gefunden. Sie muss also zwischen dem 8. und dem 17.6. geschlüpft sein. Ob der Begattungsflug bereits stattgefunden hat, ist unklar, das sieht man dem Mädel ja nicht an…

Die Adresse für alle Natur- und Tierfreunde